Elektronik

Pi-in-the-Sky VII: Ballon und Nutzlast

Veröffentlicht am

Einleitung (Link zum Start der Artikelserie, ersten Ballonstart) und zum zweiten) Nach den beiden Flügen HABKi1 und HABKi2 ist es Zeit, einige Erfahrungen und Aha-Erlebnisse festzuhalten. Wir starten hier einmal mit einen losen Aneinanderreihung von Tipps und werden bei Gelegenheit weiteres anfügen.   Ballon Kann in England bezogen werden, siehe RandomSolutions.  Für die Modellauswahl und die Berechnungen […]

Elektronik

Pi in the Sky V: Telemetrie-Daten und Sensoren II

Veröffentlicht am

  Noch mehr Sensoren und Daten (Zum ersten Artikel der Serie) Das Pi-in-the-Sky Ballontrackersystem (PITS) ist flexibel genug, auch andere Sensoren und Daten verarbeiten zu können. Mit etwas C/C++ Kenntnissen und gesundem Menschenverstand bringt man das hin. In diesem Blog Beitrag möchte ich einige Tips und Hilfen geben, wenn man einen neuen, dem PITS nicht […]

Amateurfunk

Warten auf Godot…resp. HABKi-2

Veröffentlicht am

… respektive: Warten auf den Überflug eines Stratosphärenballons! Startort Der Ballon HABKi-2 wurde in Buttes/JU am Sonntag 27. August 2017 um ca. 11.40 auf die Reise geschickt. Ausrüstung Ich packte Material für eine Bodenstation gemäss der Skizze unten in eine Rako-Kiste ein. Mit Ausnahme der Antennen passte alles inkl. Kabel und Zubehör hinein. Mit dieser […]

Amateurfunk

Pi-in-the-Sky VIII: Werkzeuge für die Flugplanung

Veröffentlicht am

Vor dem Start Für die Planung und Verfolgung eines Ballonfluges stehen einige Werkzeuge zur Verfügung. In diesem Artikel habe ich auch ein paar Links gesammelt, denne ich im Internet begegnet bin. Für die Praxis hält man sich aber am besten an die Dienste, die Habhbub.org bietet und dort beschrieben werden: deren Cambridge Flight Predictor hat […]

Amateurfunk

Pi-in-the-Sky X: Der Flug HABKi

Veröffentlicht am

Der erste Flug von HABKi Das Projekt HabKi vom Gymnasium Kirchenfeld unter der Leitung von Bernhard Edler hat am Freitag 28. April ca. um 13:45 seinen grossen Auftritt gehabt. Der erste Ballonflug ist unter dem Call HB9F-11 erfolgreich durchgeführt worden. Die unterstützenden Funkamateure waren HB9TSS, HB9ONO, HB9ADF, HB9CGH, HB9MCY. Mehr über die Mission folgt demnächst. Im […]

Amateurfunk

Pi-in-the-Sky VI: Die Bodenstationen

Veröffentlicht am

Einleitung (Ein Blog in der Serie über Stratosphären-Ballonmissionen, hier zum Start der Serie) Die Nutzlast ist gebaut, den Ballon und das Gas haben wir vielleicht auch schon, die Sendemodule und die Sensoren sind konfiguriert und getestet…vergessen wir aber nicht, dass es auch Empfangsstationen braucht! Die Empfangsanlagen können vielfältige Formen annehmen: eine feste Bodenfunkstation z.B. eines Amateurfunkers […]

Elektronik

Pi-in-the-Sky III: Anbindung an Habitat, Verfolgung

Veröffentlicht am

Viele Empfänger hören mehr als einer… Mehre Empfangsstationen könne sich an der Suche nach einer Payload beteiligen. Dazu sind nur wenige Schritte nötig: Konfiguration von dl-fldigi fürs „distributed listening“ Konfiguration von HAB Modem Tracker (Android App) Erstellung einer payload Beschreibung für die Auswertung der Telemetrie-Daten Erstellung eines Flight Documents, sodass die Ballon Community aktiv vom […]

Amateurfunk

Pi-in-the-Sky II: Telemetrie-Daten und Sensoren

Veröffentlicht am

  Einleitung Soweit sind wir also: der PITS läuft und sendet seine Daten, allenfalls Bilder, auf UHF mit RTTY aus und diese können wir empfangen. Nachdem somit die Übertragung funktioniert, kann man sich um die effektiven Daten kümmern. Es stellen sich die Fragen: welche Sensoren sind beim PITS onboard mit dabei? Was wurde schon ausprogrammiert? […]

Amateurfunk

Pi-in-the-Sky I: Mission in die Strathosphäre

Veröffentlicht am

Pi-in-the-Sky Quasi als pflichtbewusste Vorbereitung zum Vortrag über Wettersonden in der Strathosphäre bei HB9F habe ich mir vor aus dem unendlich grossen Budget für Hobbybelange einen Pi-in-the-Sky („PITS“) gekauft. PS. pie in the sky = Luftschloss, unrealistische Hoffnung. Eigentlich stand der ja schon ewig auf der „Will-Haben“ Liste drauf – schon alleine wegen der Dokumentation und […]