ElektronikHobby

Fledermäuse in Stereo – Batscanner

Ich habe mir einen Batscanner Stereo von der Schweizer Firma Elkon geleistet – als Referenz zu meinen eigenen Versuchsprojekten.

batscanner_stereo

Mit diesem Geräte sind mir auf Anhieb beeindruckende Aufnahmen in Stereo geglückt:
(Standort: Bucht Spiez, am Beginn des Strandweges nach Faulensee, Zeit: 3. Juli 2016, 22h – 23h, Modus automatisch)

Aufnahmen mit dem Batscanner Stereo

 

Aufnahmen mit dem Franzis Bausatz (hier besprochen)

 

Zum Vergleich kann man sich die Ortungs- und Balzrufe hier anhören und die Arten zu bestimmen versuchen: Rufe von Schweizer Fledermäusen. In meinen Aufzeichnungen sind auf jeden Fall Grosse Abendsegler und ziemlich sicher auch Wasserfledermäuse zu hören.

 

Auswertung mit BatExplorer

Die Aufzeichnungen können mit der Software BatExplorer (Download Link bei Elkon) analysiert, bearbeitet und verwaltet werden. Sie ist auf professionelle Fledermaussucher ausgerichtet, die mit Batlogger Geräten unterwegs sind.

Es ist aber auch möglich, eine aufgezeichnete Audio-Datei vom Batscanner einzulesen und zu analysieren. Dazu habe ich das Signal mit einem einfachen MP3 Player mit 128kbit/s aufgenommen, in umkomprimiertes WAV konvertiert (mit Audacity) und dann einen Auduio-Kanal (Mono) eingelesen (BatExplorer kann nicht mit Stereo WAV-Dateien umgehen). Es sind dann sehr viele Signale zu sehen, aber es wurden nur wenige als Fledermaus-Rufe erkannt. Der Grund dafür ist mir noch nicht klar. Ich vermute, dass die automatische Frequenabstimmung problematisch sein könnte, da die Audio-Signale so einen Teil der Information über die Frequenzen im Originalsignal nicht mehr enthält. Vielleicht ist es nur Nicht-Beherrschen der Software oder zuviel übereinander.

batxp1
Kurzer Ausschnitt aus der 8-minütigen Aufzeichnung

 

batxp2
Nach Anpassen von Frequenzbereich und Zeitbereich sieht man die einzelnen Rufe. Der Kontrast wurde stark erhöht. Man beachte die Skalen.

 

batxp4
Ein anderer Ausschnitt (ca. 5 Sekunden)

 

Mobile App BatLib

Wer die gehörten Fledermäuse bestimmen will, kann sich von der BatLib App (Android) die Rufe vorspielen lassen (sie ist vom gleichen Hersteller). Die App enthält weitere Informationen und Bilder zu den meisten europäischen Fledermausarten. Die App ist zur Verwendung mit dem Batscanner ausgelegt (Audio noch der Direktmischer Methode). Als Hilfe kann mit der angezeigten Frequenz des Batscanners die Suche eingeschränkt werden – wenn man sich die Frequenz gemerkt hat. Bei meinen Aufzeichungen in der Spiezer Bucht waren mindestens 3 Arten in der Luft.

 

Weitere Informationen, Events „Bat Nights“

Eine Liste mit anstehenden Fledermausbeobachtungsnächten in der Scheweiz ist wieder hier zu finden: Fledermausschutz (momentan noch auf dem Stand 2017).

Die Westschweizer Daten findet man hier Centre de coordination ouest pour l’étude et la protection des chauves-souris.

 

Links

  1. Hersteller der Batlogger Geräte
  2. Artikel in der Luzerner Zeitung: Mit Hightech auf der Suche nach Fledermäusen
  3. Reviews von Fledermausdetektoren
  4. Review von Fledermausdetektoren – Teil 1
  5. Review von Fledermausdetektoren -Teil 2
  6. App Swiss Bats
  7. Zur Verwendung von Speclab Software hier
  8. Von Pettersson Elektronik gibt es Batsound (kommerziell), hier ein Tutorial beim Bat Conservation Trust, suche nach Batsound
  9. Automatische Erkennung von wichtigen Fledermausarten (zeitexpandierte Signale): iBatsID
  10. Avisoft ein weiterer Anbieter von Profi-Geräten und Software. Dort ist ebenfalls eine Liste von Fledermaus-Aufnahmen zu finden
  11. Eine andere Software Batscope zur Verwendung mit Batlogger-Geräten ist bei der  Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL erhältlich
  12. Wildlife Acoustics Profi Geräte

Update 20180722/20180914

4 Gedanken zu „Fledermäuse in Stereo – Batscanner

    1. Hallo Ralf
      Ja. Beim Elekon Gerät schaltet sich – wie üblich an jedem Audiogerät – der Lautsprecher ab. Im Franzis Bausatz habe ich eine Kopfhöhrerbuchse zuerst einbauen müssen.
      Gruss
      Andreas

  1. Hallo Andreas,

    ich versuche auch, Aufnahmen mit dem BatScanner zu machen, habe diesen dazu mit einem Audiokabel mit meinem Handy verbunden und dort die Aufnahme gestartet. Es funktioniert aber irgendwie nicht, dort kommt kein Ton an. Kannst Du mir sagen, mit welchem Kabel und MP3 Player Du die Aufnahmen gemacht hast?

    Danke!

    1. Hallo Annette
      Ah, Handys sind mühsam, jeder Hersteller kocht wieder eine eigene Suppe. In der Regel braucht man ein 4-poliges Kabel wie in diesem Artikel gegen Ende erwähnt: http://wp.andreas.bieri.name/myblog/2016/11/20/sdr-sharp-und-dl-fldigi-im-einsatz/, bei Digitec.ch erhältlich (Roline Headset-Adapter, Art-Nr. 256705). Eine Diskussion der Belegungen: https://www.cablechick.com.au/blog/understanding-trrs-and-audio-jacks/.
      Ich hatte meine Aufnahmen mit einem Archos MP3-Player gemacht. Mit einem HTC Handy und dem erwähnten Kabel ging es jetzt auch, bis auf das Problem, dass die Rekorder-App das Mikrofon am Telefon nicht ausschaltet.
      Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.